Kezdőlap arrow Dienstleistungen arrow Projektkooperationen  
2018. április 23.
Projektkooperationen PDF Nyomtatás E-mail
INNONET sucht zur internationalen Mitarbeit ständig nach Projektpartnern. Als gemeinnützige Organisation hat unser Zentrum optimale Positionen bei vielen Ausschreibungen der Europäischen Union und der Republik Ungarn. 

Gegenwärtige Schwerpunkte, die durch die laufenden Projekte von INNONET angesprochen werden, sind: 

  • Einrichtung eines neuen Technologie- und Kompetenzzentrums genannt TECHNONET in Győr als folgender Schritt in der Infrastrukturentwicklung von INNONET.
 
Im Rahmen des Projektes TECHNONET wird versucht neue geteilte Dienstleistungen wie Rapid Prototyping und eine Messlaborinfrastruktur zu gründen. Auf diesen Dienstleistungen basierend suchen wir Alltagsmitarbeit mit lokalen Unternehmen auf einem technologischen Niveau, um dadurch die Entwicklung eines starken virtuellen Kompetenznetwerkes (inklusive Verbindungen regionale Technologieexperten, wissenschaftliche Anstalten und innovative KMUs) zu unterstützen. 

(Sie können eine kurze Zusammenfassung des Projektes TECHNONET hier finden. - Englische Sprache, PDF),

Zurzeit laufen die Vorbereitungen, um die Rahmenbedingungen der Aufbauarbeiten der TECHNONET Infrastruktur zu klären. (Beginn der Bauarbeiten erfolgt am 01.03.2010). Gleichzeitig suchen wir nach Kooperationen, die zusätzlichen Input über das mögliche Servicestruktur- und Betriebsmodell von TECHNONET anbieten. 
 


  • Das Auffinden von Lösungsmöglichkeiten für die Aufarbeitung für elektrischen und elektronischen Schrott (WEEE) sowie festen Kommunalabfall (RSW) Aufbereitungsanlagen; als Ausgangspunkt für die Optimierung der Zusammensetzung Rest-Fraktionen und das Separieren des gefährlichen Abfalls.

INNONET ist im Bereich der Elektronik-Wiederverwertung seit 2006 aktiv und nahm bereits an mehreren erfolgreichen Projekten mit Partnern wie KERP Kompetenzzentrum im Wien und ost-europäischer Repräsentanten der Firma MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH teil.
 
Wir suchen der Zeit Partner, die sich mit Wiederverwertungsbetrieben beschäftigen (Veranstaltungen für Sachverständige, Studienreisen, Technologietransfer organisieren) oder zukünftige in industrieller Umgebung durchführbare Forschungsprojekt-Ideen haben wie zum Beispiel Kleinvolumen-Betriebsversuche usw.

(Zu Orientierungszwecken bitte überprüfen Sie unsere Studie hinsichtlich der WEEE Restkunststoffe, deren Verfügbarkeit und Zusammensetzung in Ungarn: hier- Englische Sprache, PDF)
 


  • Unterstützung der Kooperation zwischen regionalen Innovationsorganisationen und Firmen.
 
INNONET wird als (mit) Gründer der West Pannon Regional Innovation Agentur (Pannon Novum) und ein langfristiger Partner anderer regionalen Organisationen wie die Handelskammer (GYMSKIK) oder lokale Institutionen wie die Universität István Széchenyi (SZE) und landesübergreifende Institutionen wie der Ungarische Verband für Innovation (MISZ), in die Formung der regionalen Innovationsrahmenbedingungen aktiv miteinbezogen.

Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Partnern (Technologiezentren, intermediäre Organisationen, Forschungseinrichtungen usw.) um untereinander Know-hows und praktische Erfahrungen über Innovationsmanagement zu teilen. 
 


Laufende internationale Projekte von INNONET schließen ein:
 
  • Incuba-train - Certified European Incubation Manager Training for SMEs (Lifelong Learning Programme Leonardo da Vinci – Transfer of Innovation)

  • CENTRIS - Tools for Transnational Innovation Support in Centrope (Central Europe Programme)

  • NETLAB - Network for Labour Market Cooperation in the Border Region HU-AT (INTERREG IVA – Cross Border Cooperation Austria – Hungary)

  • EURIS OPINET - Open Innovation Networking Platform for SMEs (INTERREG IVC)

  • EURIS SFFS - Open Innovation through Shared Facilities and Facility Sharing (INTERREG IVC)

 Image